7. Februar 2020 – vom 5*****Sterne Resort in den Dschungel

Wieder fahren wir mit unserem Tuck Tuck zum Pier um nach Krabi überzusetzen. Als erstes gehen wir zur Massage, da im Islanda Hideaway Resort diese so teuer waren mussten wir lange verzichten. Anschliessend Haarewaschen im Friseuraalon, ein Erlebnis ohnegleichen.

Frisch gestärkt fahren wir mit dem kleinen Sammelbus zum Flughafen wo wir unser Mietauto für die nächsten Tage entgegen nehmen. Alles geht reibungslos und schon bald sind wir auf der VIER unterwegs Richtung Phangnga.

Eine neue Gegend, wunderschön mit vielen Karstfelsen, tut sich uns auf. Die Fahrt auf der „falschen“ Seite ist kein Problem, nur will ich immer mal wieder den Scheibenwischer anstatt den Blinker betätigen, aber auch daran gewöhne ich mich schnell (meistens).

Zum Glück kann man auf der booking.com Seite immer die Wegbeschreibung öffnen und mit dem GPS auf dem Handy sich den Weg weisen lassen, andernfalls hätten wir wohl lange suxhen müssen. Das Gästehaus Manora Garden liegt mitten im Dschungel. Noch nie hat Barbara im Dschungel gewohnt und sie fragt sich bereits, wie oft sie auf diese Reise wohl schon „noch nie,,,,“ sagte.


Unser Zimmer ist sauber, relativ klein (natürlich im Vergleich zum vorherigen Bungalow). Das Abendessen, welches hier für alle Gäste gekocht wird, schmeckt sehr gut,

Für morgen haben wir uns zu einem Bootsausflug angemeldet, wir sind gespannt.

One Comment

  1. Eva Stingelin sagt:

    Guten Morgen Helen, Ich geniesse jetzt seit einer halben Stunde Deinen Reisebericht und habe das Gefühl ich sei dabei. Einfach traumhaft. Geniesst diese wunderschöne Natur weiterhin und bringt viele schöne Eindrücke nach Hause. Die weiteren Berichte werde ich sicher nächste Woche in Ascona mit Mami anschauen ;-).
    Herzliche Grüsse und weiterhin viele schöne Momente.
    Evi

Schreibe einen Kommentar