Alta und 6000 Jahre alte Felsenzeichnungen

Alta und 6000 Jahre alte Felsenzeichnungen
Alta, Norway
Alta, Norway Die Nacht im gemütlichen Blockhaus war sehr angenehm, die Luft kühl, die Decke schön kuschelig warm, was will man mehr? Im grossen Blockhaus gibt’s Frühstück am grossen ovalen Tisch in der alten Küche. So richtig wie man sich den Norden vorstellt. Abseits von allem wohnen wir hier im Mathisdalen. Leider haben auch Mücken dies als ihr Zuhause gebucht, ich probiere mein neues Mücken-Armband, es scheint zu wirken, mich sticht nicht eine einzige Mücke. Das ist mir doch lieber als immer diese Sprays, der Geruch ist für mich angenehm, aber offensichtlich nicht für die Mücken. Nach dem Frühstück fahren wir erneut nach Alta um das Alta Museum mit den berühmten Felsenzeichnungen zu besuchen. Hier haben tatsächlich vor mehr als 6000 Jahren Menschen gelebt und ihre Dörfer hier am Abhang errichtet, die Häuser waren aus Lehm. Man hat auch Gebrauchsgegenstände gefunden und eben die Felsen voll mit Zeichnungen von Schiffen, Menschen, Rentieren, Ziegen und Fischen. Vermutlich erzählen diese Zeichnungen Geschichten über das damalige Leben, jedoch sind und bleiben es nur Mutmassungen. Wenn ich mir vorstelle dass in dieser Landschaft, wo es auch im Sommer recht kühl ist, Menschen über Generationen überlebt haben, unglaublich. Wie hatten die noch Zeit im kurzen Sommer Zeichnungen auf den Felsen anzubringen? Gab es Künstler, welche nicht auf die Jagd oder Fischfang gehen mussten? Fragen bleiben, spannend bleibt es auf jeden Fall. Das Museum selber liegt wunderschön am Abhang, um von einer Zeichnung zur anderen zu gelangen kann man einen schön angelegten Fussweg entlang schlendern. Ein schöner Spaziergang entlang dem Meer, durch kleine Wäldchen und blühende Wiesen. Dazwischen gibt es immer wieder neue Felsen auf welchen wir die Zeichnungen zu finden versuchen. Die Ausstellung im Gebäude selber zeigt verschiedene Natur Phänomene, unter anderem auch die Nordlichter, welche man aber nur im Winter sehen kann. Soll die nächste Reise nach Norwegen im Winter stattfinden? Nach einer kleinen Rundfahrt durch Alta fahren wir zurück zu unserer Mountain Lodge um noch ein wenig zu lesen bevor es Abendessen gibt. Die Tage gehen viel zu schnell vorbei, dabei sind wir nur noch 240 km vom Nordkap entfernt, grundsätzlich machbar, aber ich will nicht noch längere Autofahrten in Kauf nehmen, und letztendlich habe ich nicht viel davon wenn ich sagen kann ich war am Nordkap. Vielleicht ein anderes Mal wenn mehr Zeit ist.

]]>

Schreibe einen Kommentar